MEINE SPEISEKAMMER – MEHLTYPEN-“ÜBERSETZUNG”

(Leider sind meine Vergleichstabellen fürs Smartphone nicht gut formatiert. Guckt sie euch lieber auf der Website an) Als ich in den USA mit dem Backen anfing, hab ich mir keinerlei Gedanken über mögliche Unterschiede zwischen deutschen und amerikanischen Mehlen gemacht. "All-Purpose Flour" (Allzweckmehl) war offenbar der Normalo unter den Mehlen. "Bread Flour" (Brotmehl) war zum … Continue reading MEINE SPEISEKAMMER – MEHLTYPEN-“ÜBERSETZUNG”

GERSTENBROT FÜR DIE SEELE – WORLD BREAD DAY 2018

Wieder ist ein Jahr vergangen (angesichts der politischen Verhältnisse sicher keins, dem ich nachtrauern werde). World Bread Day 2018 ist da, und Zorra und ihrem Kochtopf ist es zu verdanken, dass eines unserer ältesten und wichtigsten Nahrungsmittel mit einem Blog-Event gebührend gefeiert wird. Wie Polnisches Kartoffelbrot, Pane Siciliano und Schwäbisches Kartoffelbrot bei früheren WBDs, stelle ich … Continue reading GERSTENBROT FÜR DIE SEELE – WORLD BREAD DAY 2018

WÜRZIGES SENFBROT

Click here for the English version of this post (with US-ingredients) Vor einigen Jahren bat mich ein amerikanischer FB-Freund, ihm bei der Übersetzung eines Rezepts für Profibäcker zu helfen. Mit deutschen Bäckerlatein ist Google Translate leider völlig überfordert. Ich fand das Brot mit seiner Kombination von Roggen- und Weizenschrot mit Senf und Käse spannend. Die … Continue reading WÜRZIGES SENFBROT

RUSTIKALE MEHRKORNBRÖTCHEN (NACH JOCHEN GAUES)

Zorra, Besitzerin des nimmermüden Kochtopfs (wie schafft sie das bloss?), feiert im September ihren 14. Blog-Geburtstag - natürlich mit einem passenden Event. Der fängt bei ihr bereits morgens beim Frühstück an, und zwar mit Brötchen. Nachdem ich zwei meiner beliebtesten Brötchen bereits in meinen Blogs verewigt habe - Bauernbrötchen mit altem Teig und Sonnenblumenbrötchen, stelle ich … Continue reading RUSTIKALE MEHRKORNBRÖTCHEN (NACH JOCHEN GAUES)

HIMBEER-PFIRSICH-BUCKLE – DER KUCHEN, DER EINEN BUCKEL HAT

Fruit Buckle, der amerikanische Cousin des Streuselkuchens, verdankt seinen ulkigen Namen seinem Aussehen - er hat nämlich einen Buckel. Laut Serious Eats sinkt der schwere Teig beim Backen auf den Boden der Form, sodass die Streusel obenauf einen Buckel bilden. Verführt von einem Sonderangebot unseres Supermarkts ("buy one, get a second one free"), hatte ich mehr … Continue reading HIMBEER-PFIRSICH-BUCKLE – DER KUCHEN, DER EINEN BUCKEL HAT

NICE-TWICE-SONNENBLUMENBROT

Wieder mal ist es einer von Zorras Blog-Events, der mir mit seiner Deadline den Tritt in den Ansporn dazu gibt, meine sommerliche Faulheit zu überwinden, und einen neuen Post zu schreiben. "Altbacken", ausgerichtet von Christine (alias Anna Antonia), sammelt Ideen, was man alles aus alten Brotresten in der Küche zaubern kann. Während ich misslungene Backversuche … Continue reading NICE-TWICE-SONNENBLUMENBROT

HERZHAFTE BAUERNBRÖTCHEN MIT ALTEM TEIG

"Alter Teig" bedeutet in der Bäckersprache ein Stück Brotteig, das abgeschnitten und zwecks späterer Verwendung im Kühlschrank aufbewahrt wird. Bei meinem allerersten Sauerteigbrot, nach einem französischen Rezept, fungierte eine Tasse "alter Teig" als Starter, und bei jedem Brot musste ein Stück Teig für das nächste Pain au Levain aufgehoben werden. Während ich mich so langsam … Continue reading HERZHAFTE BAUERNBRÖTCHEN MIT ALTEM TEIG

CHILAQUILES CON POLLO – MEXIKANISCHER TORTILLA-AUFLAUF MIT HÄHNCHEN

Obwohl mein Blog normalerweise eher Backwerken gewidmet ist, nehme ich auch gern mal an Blog-Events mit anderen leckere Gerichten teil. Zorra's Mai-Event, Fiesta Mexicana zum mexikanischen Feiertag Cinque de Mayo, ausgerichtet von Simone (Aus der Lameng), ist für mich besonders reizvoll. Ich freue mich nämlich jedes Jahr auf die Riviera Maya, mein bevorzugtes Kurzurlaubs-Reiseziel, wenn es … Continue reading CHILAQUILES CON POLLO – MEXIKANISCHER TORTILLA-AUFLAUF MIT HÄHNCHEN

HAFER-PORRIDGE-BROT MIT GERÖSTETEN MANDELN À LA TARTINE

Als ich vor zwei Wochen zu meiner Tochter nach Columbus/Ohio flog, hatte ich (mit leichtem Bangen vor möglicher Konfiszierung) eine Portion Sauerteig im Gepäck. Valerie hatte mich nämlich gebeten, ihr und ihren Kollegen bei "Two Caterers" zu zeigen, wie man ein Brot à la Chad Robertson bäckt, dem berühmtesten Bäcker von San Francisco. "Tartine"-Brote sind … Continue reading HAFER-PORRIDGE-BROT MIT GERÖSTETEN MANDELN À LA TARTINE