RUSTIKALE MEHRKORNBRÖTCHEN (NACH JOCHEN GAUES)

Zorra, Besitzerin des nimmermüden Kochtopfs (wie schafft sie das bloss?), feiert im September ihren 14. Blog-Geburtstag - natürlich mit einem passenden Event. Der fängt bei ihr bereits morgens beim Frühstück an, und zwar mit Brötchen. Nachdem ich zwei meiner beliebtesten Brötchen bereits in meinen Blogs verewigt habe - Bauernbrötchen mit altem Teig und Sonnenblumenbrötchen, stelle ich … Continue reading RUSTIKALE MEHRKORNBRÖTCHEN (NACH JOCHEN GAUES)

HIMBEER-PFIRSICH-BUCKLE – DER KUCHEN, DER EINEN BUCKEL HAT

Fruit Buckle, der amerikanische Cousin des Streuselkuchens, verdankt seinen ulkigen Namen seinem Aussehen - er hat nämlich einen Buckel. Laut Serious Eats sinkt der schwere Teig beim Backen auf den Boden der Form, sodass die Streusel obenauf einen Buckel bilden. Verführt von einem Sonderangebot unseres Supermarkts ("buy one, get a second one free"), hatte ich mehr … Continue reading HIMBEER-PFIRSICH-BUCKLE – DER KUCHEN, DER EINEN BUCKEL HAT

NICE-TWICE-SONNENBLUMENBROT

Wieder mal ist es einer von Zorras Blog-Events, der mir mit seiner Deadline den Tritt in den Ansporn dazu gibt, meine sommerliche Faulheit zu überwinden, und einen neuen Post zu schreiben. "Altbacken", ausgerichtet von Christine (alias Anna Antonia), sammelt Ideen, was man alles aus alten Brotresten in der Küche zaubern kann. Während ich misslungene Backversuche … Continue reading NICE-TWICE-SONNENBLUMENBROT

HERZHAFTE BAUERNBRÖTCHEN MIT ALTEM TEIG

"Alter Teig" bedeutet in der Bäckersprache ein Stück Brotteig, das abgeschnitten und zwecks späterer Verwendung im Kühlschrank aufbewahrt wird. Bei meinem allerersten Sauerteigbrot, nach einem französischen Rezept, fungierte eine Tasse "alter Teig" als Starter, und bei jedem Brot musste ein Stück Teig für das nächste Pain au Levain aufgehoben werden. Während ich mich so langsam … Continue reading HERZHAFTE BAUERNBRÖTCHEN MIT ALTEM TEIG

CHILAQUILES CON POLLO – MEXIKANISCHER TORTILLA-AUFLAUF MIT HÄHNCHEN

Obwohl mein Blog normalerweise eher Backwerken gewidmet ist, nehme ich auch gern mal an Blog-Events mit anderen leckere Gerichten teil. Zorra's Mai-Event, Fiesta Mexicana zum mexikanischen Feiertag Cinque de Mayo, ausgerichtet von Simone (Aus der Lameng), ist für mich besonders reizvoll. Ich freue mich nämlich jedes Jahr auf die Riviera Maya, mein bevorzugtes Kurzurlaubs-Reiseziel, wenn es … Continue reading CHILAQUILES CON POLLO – MEXIKANISCHER TORTILLA-AUFLAUF MIT HÄHNCHEN

HAFER-PORRIDGE-BROT MIT GERÖSTETEN MANDELN À LA TARTINE

Als ich vor zwei Wochen zu meiner Tochter nach Columbus/Ohio flog, hatte ich (mit leichtem Bangen vor möglicher Konfiszierung) eine Portion Sauerteig im Gepäck. Valerie hatte mich nämlich gebeten, ihr und ihren Kollegen bei "Two Caterers" zu zeigen, wie man ein Brot à la Chad Robertson bäckt, dem berühmtesten Bäcker von San Francisco. "Tartine"-Brote sind … Continue reading HAFER-PORRIDGE-BROT MIT GERÖSTETEN MANDELN À LA TARTINE

COCONUT CREAM PIE ZUM INTERNATIONALEN PI(E) DAY

Click here for the English version of this post Der griechische Buchstabe Pi ist das Symbol für eine mathematische Konstante, nämlich das Verhältnis des Umfangs eines Kreises zu seinem Durchmesser. Diese Kreiszahl π ist so bedeutend, dass sie mit einem eigenen Feiertag geehrt wird: Pi Day.Pi Day wird am 14. März gefeiert, denn π beginnt … Continue reading COCONUT CREAM PIE ZUM INTERNATIONALEN PI(E) DAY

MARDI GRAS KING CUPCAKES AUS NEW ORLEANS

Mardi Gras, der "fette Dienstag" vor Beginn der Fastenzeit, wird in New Orleans ausgiebig gefeiert, mit fantasievollen Kostümen, schrägen Paraden, vielen bunten Perlenketten (und natürlich reichlich Alkohol!)Bisher war es mir noch nicht vergönnt, den Karneval im French Quarter mitzuerleben. Ich war allerdings vor 5 Jahren mit meiner Tochter Valerie für ein paar Tage New Orleans … Continue reading MARDI GRAS KING CUPCAKES AUS NEW ORLEANS

MÖHREN-LINGUINE MIT PESTO – ZURÜCK ZU DEN WURZELN

 Meistens schreibe ich in diesem Blog über Brot und andere Backwerke. Aber ab und zu verlockt mich ein interessanter Blog-Event, auch mal ein anderes Produkt aus meiner Küche vorzustellen.Eine solche Versuchung war vor einigen Jahren das "Lieblingsessen meiner Kinder", Möhren-Kartoffel-Topf mit Käse-Sahne-Sauce. Aber seitdem bin ich nicht mehr vom Pfad der bäckerischen Tugend - Ofen … Continue reading MÖHREN-LINGUINE MIT PESTO – ZURÜCK ZU DEN WURZELN